„Der Fluch des Tutanchamun“ (aus der Münzenreihe „Die unentdeckten Schätze“)

Artikelnummerncode: 15221429
Metall

Silber Ag999

Gewicht

62,2 g

Durchmesser

50 mm

Qualität

gealtertes Silber

Technologien

Hochrelief, Teilvergoldung, UV-Druck

Geprägt bei

Litauische Münze

Ausgabedatum

2022

Nennwert

5 Dollar Niue

Auflage

500

Die litauische Münzstätte präsentiert ihre neue Münze – „Der  Fluch des Tutanchamun“, die eine spannende Geschichte von dem berühmtesten Grab des alten Ägypten und seinem Besitzer erzählt. Viele Jahre lang glaubte man daran, dass die Mumie dieses Herrschers zahlreiche Geheimnisse einer bereits untergegangenen Zivilisation enthüllen könnte, weshalb die Suche nach seiner ewigen Ruhestätte so lange gedauert und die Geschichte schließlich eine unerwartete Wendung genommen hat. Dieses Meisterwerk ergänzt die beeindruckende Münzenreihe „Die unentdeckten Schätze“.
Menge
- +
Preis
269,00

Beschreibung

Obwohl historischen Quellen zufolge das Grab des Tutanchamun möglicherweise nie entdeckt werden könnte, wurde es 1922 zufällig von einem hartnäckigen britischen Archäologen Howard Carter entdeckt, dessen Ausgrabungen damals der 5. Earl of Carnarvon Lord Porchester finanziert hat. Doch nach sechs Jahren erfolgloser Suche musste der Ägyptologe seine Mission beinahe aufgeben, bis er schließlich, unwillig aufzugeben, seinem Traum näher kam: auf der Suche nach dem Grab des Tutanchamun stieß sich Carter unter den Arbeiterräumen auf eine Stufe, die zur Entdeckung dessen führte, was das Tal der Könige seit mehr als 3.000 Jahren verbarg – nämlich das Grab des Pharaos Tutanchamun, auch bekannt als König Tut.

 

Die ganze Welt staunte über die Funde im Grab des Tutanchamun: im Sarkophag (einem kastenförmigen Steinbehälter) waren nicht ein, sondern drei ineinander gelegte Särge mit dem mumifizierten Körper des Königs enthalten. Die beiden äußeren Särge waren aus Holz gefertigt und mit Gold sowie zahlreichen Halbedelsteinen wie Lasurit und Türkis verziert. In der Grabstätte hat man auch etwa 5 000 Artefakte verschiedener Art gefunden, die im Nachhinein noch vielen weiteren Wissenschaftlern geholfen haben, die Geschichte des alten Ägyptens zu erforschen. Der wichtigste Fund war jedoch eine goldene Totenmaske des Pharaos, die mehr als 10 Kilogramm wog und mit Halbedelsteinen verziert war. Es war eine spektakuläre historische Entdeckung, die heute als ein Symbol für die gesamte Zivilisation des alten Ägypten gilt. Auf dem Avers der Münze wird ein stilisiertes Siegel Niues dargestellt.

Zusätzliche Information

Metall

Silber Ag999

Gewicht

62,2 g

Durchmesser

50 mm

Qualität

gealtertes Silber

Technologien

Hochrelief, Teilvergoldung, UV-Druck

Geprägt bei

Litauische Münze

Ausgabedatum

2022

Nennwert

5 Dollar Niue

Auflage

500