5-Dollar-Silbermünze „Issis-Flügel“

Artikelnummerncode: 15221599
Metall

Silber Ag999

Qualität

proof-like

Gewicht

62,2 g

Durchmesser

50 mm

Technologien

Hochrelief, UV-Druck

Auflage

500

Nennwert

5 Dollar Niue

Geprägt bei

Litauische Münze

Ausgabedatum

2022

Paket

kapsel, Präsentationsbox, sertifikatas

Die litauische Münzprägeanstalt Lietuvos Monetų Kalykla präsentiert eine neue Münze der Serie „Frauen“, die prominenten historischen Persönlichkeiten gewidmet ist. Das neueste Werk dieser Serie ist der ägyptischen Göttin Issis gewidmet, die von Geschichten und Legenden umgeben ist. Die ägyptische Göttin Issis steht beispielhaft für das antike Ideal der Frau. In den Pyramidentexten ist sie die göttliche Mutter jedes ägyptischen Pharaos und letztendlich von Ägypten selbst.

Menge
- +
Preis
249,00

Beschreibung

Die litauische Münzprägeanstalt Lietuvos Monetų Kalykla präsentiert eine neue Münze der Serie „Frauen“, die prominenten historischen Persönlichkeiten gewidmet ist. Das neueste Werk dieser Serie ist der ägyptischen Göttin Issis gewidmet, die von Geschichten und Legenden umgeben ist. Die ägyptische Göttin Issis steht beispielhaft für das antike Ideal der Frau. In den Pyramidentexten ist sie die göttliche Mutter jedes ägyptischen Pharaos und letztendlich von Ägypten selbst.

Göttin der Geburt, der Wiedergeburt und der Magie

Im alten Ägypten war Issis als Göttin der Fruchtbarkeit, des Windes, des Wassers und der Navigation bekannt. Issis galt als Herrscherin der Magie und übertraf den Schöpfergott Atum. Darüber hinaus wurde die Göttin in die Liste der Gottheiten aufgenommen, die die Medizin unterstützen. Im Krankheitsfall wurde um die Fürsprache von Issis gebeten. Die Bereiche des Lebens und des Todes werden oft sowohl mit Issis als auch mit ihrer Schwester Nephthys in Verbindung gebracht, die zusammen auf Särgen und Bestattungstexten abgebildet sind. Es wurde geglaubt, dass Issis und die Göttinnen Nephthys, Neita und Selket die Toten beschützten. Dabei galt Issis als die Hauptgöttin der Totenriten.

Die Verteidigerin und das Modell der Beziehung zwischen Mann und Frau

Auf der Rückseite der Münze wurde Issis, so wie auch ihre Schwester Nephthys, oft als Falke oder als Frau mit Flügeln dargestellt. Man glaubte, dass sie mit ihrer Flügelschlägen Wind erzeugte. In Gestalt eines Falken betrauerte sie den toten Osiris, weshalb sie oft auf Sarkophagen als Beschützerin der Verstorbenen dargestellt wurde. Das kniende Bild der Göttin zeigt, dass sie jeden Toten betrauert, wie sie einst ihren geliebten Ehemann Osiris betrauerte. Issis und Osiris waren für die Ägypter schon immer ein Beispiel für die Beziehung zwischen Mann und Frau. Sie galt als Symbol ehelicher Treue und Weiblichkeit. Die Ägypter glaubten, dass Issis eine Frau sicherlich bestrafen würde, wenn sie ihren Ehemann betrügt.

Dieses einzigartige Stück kann ein großartiges Geschenk für eine geliebte Frau sein, welches Frauen nicht nur in ihrer Rolle als Mütter oder Hüterinnen des Familienhauses symbolisiert, sondern sie auch als mutige, exklusive und robuste Herrinnen darstellt. Auf dem Münzenavers ist ein Porträt Ihrer Majestät Königin Elisabeth II. dargestellt.

Zusätzliche Informationen

Metall

Silber Ag999

Qualität

proof-like

Gewicht

62,2 g

Durchmesser

50 mm

Technologien

Hochrelief, UV-Druck

Auflage

500

Nennwert

5 Dollar Niue

Geprägt bei

Litauische Münze

Ausgabedatum

2022

Paket

kapsel, Präsentationsbox, sertifikatas