Žiūrėti

    2000 CFA Franc Silbermünze „Gothic-Albträume “

    Artikelnummerncode: 15222140
    Erscheinungsdatum Juni 2024

    Die eindrucksvolle Silbermünze vor Ihnen ist mit dem Bild einer mythischen Kreatur –Gargoyle – verziert. Diese Kreaturen wurden zur Verzierung von Gebäudewänden verwendet, und ihre Rachen waren eine Art alte Regenrohre, die das fallende Regenwasser vom Mauerwerk wegleiteten und das Gebäude vor Erosion schützten. Manche hielten diese Kreaturen für die Verkörperung des Bösen, das den Menschen Schaden zufügt. Andere – im Gegenteil –  hielten sie für Gegenmittel gegen das Böse, um böse Mächte abzuwehren und die Bewohner der Erde vor Leid zu schützen.  

    280,00
    Metall

    Silber Ag999

    Design von

    Romell Chopraa

    Gewicht

    62,2 g

    Durchmesser

    45 mm

    Qualität

    gealtertes Silber

    Nennwert

    2000 CFA Francs

    Auflage

    500

    Ausgabedatum

    2024

    Technologien

    Hochrelief

    Paket

    kapsel, Präsentationsbox, zertifikat

    Sammlung

    Einzel

    Beschreibung

    • Der Menschheit dienen oder sie ängstigen?  Bisher konnte noch niemand das Rätsel lösen, woher diese geheimnisvolle Silbermünze stammte. Hier beginnt die gruselige Geschichte von Gargoyle. Trauen Sie sich, in die Geschichte voller grausamer Details einzutauchen? Herauszufinden, was wirklich passiert ist, kann lebensgefährlich sein, aber vielleicht ist die Wahrheit das Risiko wert? …  In einer mittelalterlichen Stadt stand ein prächtiges Gebäude. Von den Wänden dieses Gebäudes tauchte eine steinerne, furchteinflößende Gestalt auf, als würde sie in der Luft hängen. An sonnigen Tagen spiegelte sich ihr Schatten auf dem Boden und enthüllte eine düstere, furchteinflößende Miene – kein Mensch, kein Tier, irgendeine mythische, teuflische Kreatur, die von Künstlern gemalt wurde, denen das Thema der Hölle gefiel. Jedes Mal, wenn Menschen an diesem Gebäude vorbeikamen, wagten sie es nicht, ihren Blick zum Himmel zu heben. Einige beschleunigten absichtlich ihr Tempo, andere senkten den Blick auf den Boden, lüfteten ihren Hut und hielten für eine Sekunde inne – als wollten sie jemandem ihre Aufwartung machen. Und nach einigen Augenblicken beschleunigten sie wieder ihre Schritte und gingen ihren Geschäften nach. Niemand in dieser Stadt wagte jemals den Blick nach oben, um das Steinmonster zu sehen, das über dem Gebäude hing. 

      Wenn die Einwohner der Stadt diesen Ort nachts überqueren mussten, versuchten sie, ihn auf jede erdenkliche Weise zu umgehen – sie nahmen einen Umweg, nur um einen Zusammenstoß mit der schrecklichen Kreatur zu entgehen. Die Leute flüsterten, dass das Monster nachts aus dem Stein zum Leben erwachte und mit weit ausgebreiteten Flügeln über ihre Häuser flog. Später, im Morgengrauen, wenn der erste Hahn kräht, verwandelt sich die abscheuliche Kreatur in Stein und ihr Schatten versetzt die Stadtbewohner und Passanten erneut in Angst und Schrecken.  

      Einmal gab es in der Gegend, in der die Stadt und die umliegenden Siedlungen liegen, einen gewaltigen Sturm. Es gab eine blendende Regenwand und der helle Tag verwandelte sich in Nacht. Der Regen prasselte so stark, dass der Fluss über die Ufer trat und drohte alles, was lebendig war zu vertränken und was nicht lebendig war – zu versenken – alles wie bei der Großen Sintflut vom Erdboden spülen. Die Bewohner bereiteten sich auf das Schlimmste vor – einige beteten zu den höchsten Mächten um ihre Rettung, andere gaben auf und warteten auf das Ende. Plötzlich blitzte eine Feuersäule an der Seite auf, an der das Gebäude mit der bedrohlichen Kreatur stand. Es gab einen Wasserstrahl und das Geräusch einer Explosion, was die ganze Stadt und die umliegenden Dörfer glauben ließ, die Welt sei untergegangen. Doch unmittelbar danach ließ der Sturm nach, die Regenwand wurde durch einen klaren Tag ersetzt und der Duft von Bergblumen erfüllte die Luft.  

      Am nächsten Tag trat ein Einwohner der Stadt versehentlich mit dem Fuß gegen einen runden silbernen Gegenstand, als er mit auf den Boden gerichteten Augen am prächtigsten Gebäude der Stadt vorbeiging. Als er sich bückte, um es aufzuheben, sah er, dass es eine Silbermünze war. Auf der Rückseite dieser Münze war ein Wasserspeier Gargoyle abgebildet, dessen Figur jahrhundertelang über dem berühmtesten Gebäude hing. Als er nach oben schaute, sah er, dass auf dem Gebäude nichts mehr übrig war.  

       

      Die eindrucksvolle Silbermünze vor Ihnen ist mit dem Bild einer mythischen Kreatur –Gargoyle – verziert. Diese Kreaturen wurden zur Verzierung von Gebäudewänden verwendet, und ihre Rachen waren eine Art alte Regenrohre, die das fallende Regenwasser vom Mauerwerk wegleiteten und das Gebäude vor Erosion schützten. Manche hielten diese Kreaturen für die Verkörperung des Bösen, das den Menschen Schaden zufügt. Andere – im Gegenteil –  hielten sie für Gegenmittel gegen das Böse, um böse Mächte abzuwehren und die Bewohner der Erde vor Leid zu schützen.  

      Welche Bedeutung Sie der Münze geben, bleibt Ihnen überlassen. Es ist jedoch offensichtlich ein wunderbares Geschenk für jemanden, der fantastische, mythische und andere mysteriöse Geschichten liebt.  

       

    Populärste Waren

    Einzel
    280,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    280,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    129,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    330,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    280,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    280,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    170,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    110,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    330,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    2100,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    625,00 Auf Lager
    In den Warenkorb
    Einzel
    129,00 Auf Lager
    In den Warenkorb

    Rückmeldungen von unseren Kunden

    Häufig gestellte Fragen