20-Euro-Münze Das Radziwiłł-Palais. Ohne Etui.

Artikelnummerncode: 6000176

Die Münze ist dem Mitte des 17. Jahrhunderts von Jan Radziwiłł (1612–1655), dem Großhetman von Litauen, Woiwodschaft Vilnius, nach einem Entwurf des Architekten Jan Ulrich erbauten Residenzschloss gewidmet. Den Quellen zufolge bestand es aus vier zweistöckigen Gebäuden, die an den Ecken durch fünf dreistöckige Pavillons miteinander verbunden waren. Der Innenhof wurde auf der Südwestseite von einem niedrigen Mauerwerkszaun mit zwei Toren gesäumt.

Menge
- +
Preis
63,00

Beschreibung

Die Rückseite der Münze zeigt das Mitte des 17. Jahrhunderts von Jan Radziwiłł (1612–1655), dem Großhetman von Litauen, Woiwodschaft Vilnius, erbauten Residenzschloss in Vilnius, wobei die erhaltenen und rekonstruierten Teile mit künstlerischen Mitteln markiert sind. Datunter sieht man das Wappen der Familie Radziwiłł, ganz unten das Ausgabejahr der Münze 2017.

Die Vorderseite der Münze zeigt das Portal der Fassade des ersten Ostgebäudes des Radziwiłł-Palais mit dem Vytis oben links und dem Wort „LITAUEN“ unten sowie dem Nennwert der Münze von 20 €. Auf der rechten Seite der Vorderseite ist das Logo der UAB “Litauische Münzprägeanstalt” geprägt.

Die Münze wird ohne Etui versandt.